Über mich

Meine Leidenschaft, meine Hochzeitsfotografie —

Ich bin Stefan, Fotograf, verheiratet und stolzer Vater zweier Kinder. Meine Leidenschaft ist es, verliebte Menschen bei Ihren schönsten Augenblicken zu begleiten. Das Leben ist voller schöner Momente, an die man sich auch Jahre später noch erinnert. In den meisten Fällen halten wir solche Erinnerungen auf Fotos fest und machen sie so zum festen Bestandteil unserer Geschichte. Meine liebe Frau steht mir tatkräftig in unserem kleinen Unternehmen zur Seite. Fotografie ist für mich keine Dienstleistung, sondern ein Gefühl!

Wer mich bucht, bucht meine Zeit und den Blick durch meine Augen, welcher sich stets den gegebenen Situationen sowie Bedingungen anpasst und sich durch die Unterstützung meines professionellen Equipments, in einzigartigen Perspektiven und Motiven festhalten lässt.

 Damit sich beide Seiten darauf adäquat einlassen können, besprechen wir im Vorfeld, was geplant ist. Am liebsten am Telefon oder face to face. Von Mensch zu Mensch kommuniziert es sich besser als in langen E-mails.

Die Planung —

Gute Vorbereitung und Kommunikation auf beiden Seiten ist mir wichtig. Das sorgt für einen sicheren Rahmen.

 Das dies hilfreich ist um sich unverkrampft vor der Kamera zu bewegen, weiß ich, da auch ich persönlich ein gutes Foto sehr wertschätze und hin und wieder selbst einen Fotografen buche, um mich und meine Familie ablichten zu lassen. So habe ich mittlerweile ein Gefühl für beide Seiten der Kamera entwickelt, und kann mich gut in die Person(en) vor meiner Linse hineinversetzen – egal ob Laie oder professionelles Model. Ich lasse mich mit Euch auf die verschiedensten Situationen ein und agiere dabei immer mit Witz und Charme. Dadurch, sowie durch meine Tipps und Bildideen die ich mit Euch während des Shootings teile, schaffe ich es sicher auch Euch dazu zu bringen, die Kamera weitestgehend zu vergessen. Solltet Ihr nun neugierig geworden sein, dann sendet mir gern eine E-Mail und vereinbart mit mir ein unverbindliches Kennlerngespräch.

Kontaktiert mich